Restaurant

„Spielbank Hohensyburg I SYGHT“

Ort: Hohensyburgstraße, Dortmund

Auftraggeber: Westdeutsche Spielbanken GmbH & Co. KG

Zeitraum: Juli – August 2017

Fotografie: Philipp Kremer

 

Mit der Trennung des zweiflügeligen Haupttreppenaufgangs entsteht links ein autarker Zugang zur

Gastronomieebene. Die Idee war die Eröffnung einer neuen Gastronomie, unabhängig vom Spielgeschehen.

Die Gestaltung des Restaurants SYGHT basiert auf einem Haus-im-Haus-Konzept.

Das Restaurant erhält, wie auch das Sternerestaurant Palmgarden, einen eigenen Eingang mit angrenzender Raucherterrasse.

Durch den Einbau schwerer Polstermöbel in dunkelgrün und braun entsteht eine gemütliche Atmosphäre (Stichwort „Herrenzimmer“). Goldene Raumteiler, Schriftzüge und Stuckelemente im Stil des Art Déco unterstreichen die zeitlose Eleganz.

Zurück zur Projektübersicht
Weitere Projekte